Umzug in die Schweiz: Haus/Wohnung in Deutschland behalten? [die Optionen und Folgen]

Das Wichtigste vorab: Wer in Deutschland einen Wohnsitz hat, ist dort zunächst einmal uneingeschränkt (weiterhin) steuerpflichtig. In Deutschland besteht gemäß dem deutschen Meldegesetz keine Option, eine Zweitwohnung anzumelden, wenn der Hauptwohnsitz im Ausland liegt. Gemäß den Vorschriften des Melderechts in Deutschland sind Zweitwohnungen ausschließlich dann möglich, wenn eine Person mehrere Wohnungen innerhalb Deutschlands besitzt.

Lohnt es sich trotzdem, sein Haus oder die Wohnung nach der erfolgreichen Auswanderung (in die Schweiz) zu behalten? Wir finden: Es kommt drauf an!

Mietobjekt oder Eigentum, das ist hier die Frage

Wenn man die Wohnung in Deutschland lediglich gemietet hat, ist die Sache mehr oder weniger klar: In diesem Fall lohnt es sich nicht, da zumindest einmal Zweitwohnungssteuer* zu zahlen wäre und die Wohnung kein Geld abwirft. 

Denn obwohl kein eigentlich für die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer notwendiger Wohnsitz im Inland (Deutschland) besteht, können die Behörden den Auslandswohnsitz in der Schweiz wie eine Erstwohnung in Deutschland behandeln. Dies wird allerdings von Stadt zu Stadt bzw. von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich gehandhabt.

*Beispiel Zweitwohnungssteuer

In München beträgt die Zweitwohnungssteuer aktuell 18 Prozent der jährlichen Nettokaltmiete. Werden keine Mieteinnahmen erzielt, wird die ortsübliche Vergleichsmiete angesetzt. Lassen sich prinzipiell bis zu 17.000 Euro Mieteinnahmen pro Jahr generieren, so läge die Zweitwohnungssteuer bei 3.060 Euro.

Vermietung? Kann sich lohnen - muss es aber nicht!

Plant man hingegen, sein Haus bzw. seine Eigentumswohnung in Deutschland zu vermieten, nachdem man in die Schweiz ausgewandert ist, kann die Sache anders aussehen. In diesem Fall gilt die Immobilie in Deutschland nicht als Wohnsitz. Dennoch unterliegt man in jedem Fall der beschränkten Steuerpflicht.

Konkret

Es ist sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland eine Einkommensteuererklärung abzugeben. Die Mieteinnahmen werden gemäß dem Doppelbesteuerungsabkommen in dem Land versteuert, in dem sich die Immobilie befindet - also in Deutschland. Das betrifft selbstverständlich auch die Grundsteuer. 

Zugleich führen die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung in Deutschland zu einem höheren Steuersatz in der Schweiz. Schließlich erhöhen diese Einkünfte das Gesamteinkommen und damit den Prozentsatz der progressiven Besteuerung.

> Mehr zum Thema Auswandern Schweiz und Steuern
> Infos zum Schweizer Steuersystem

Hinzu kommen die Instandhaltungs- und Modernisierungskosten (beispielsweise Dämmung, neue Heizung etc.) und gegebenenfalls noch Raten zur Tilgung eines bestehenden Hypothekendarlehens.

Was gilt für Grenzgänger?

Grenzgänger, also Personen, die in Deutschland leben und in der Schweiz arbeiten, haben ihren Hauptwohnsitz weiterhin in der Bundesrepublik Deutschland. Logischerweise behalten diese auch ihre bestehende Wohnung oder ihr Haus - egal, ob es sich dabei um ein Mietobjekt oder Wohneigentum handelt. 

> Mehr Infos zum Thema Grenzgänger Deutschland-Schweiz

Immobilie in Deutschland verkaufen als Lösung

Sofern die betreffende Immobilie in Deutschland im Eigenbesitz ist, kann der schnelle Verkauf der Liegenschaft viele Fragen auf einen Schlag klären. Das gilt vor allem in diesen unsicheren Zeiten, in denen nicht klar ist, welche Auflagen und damit Hürden und Kosten noch auf Eigentümer zukommen, während die Immobilienpreise durch die geringere Nachfrage weiter sinken.

Das aus dem Verkauf der deutschen Immobilien erwirtschaftete Kapital kann entweder zur Tilgung einer etwaigen Restschuld (Darlehen / Hypothek) genutzt werden - oder bei abbezahlten Immobilien für sinnvolle Investitionen in der Schweiz. Dazu zählen die private Altersvorsorge ebenso wie der Kauf einer neuen Immobilie. 

> Haus kaufen in der Schweiz als Deutscher: alle Infos

Professionelle Unterstützung

Rundum-sorglos-Service, der seinen Namen verdient: Unsere Expert:innen unterstützen Sie bei Ihrem Traumstart in der Schweiz. Angefangen beim Abschluss der obligatorischen (verpflichtenden) Krankenversicherung, der Suche nach der passenden Immobilie (zum Kauf oder zur Miete) samt obligatorischen Immobilienversicherungen bis hin zur Vorsorgeplanung und steuerlichen Beratung. Und als wäre das nicht genug, vermitteln wir Sie bei Bedarf auch an einen Immobilienexperten in Deutschland, der Ihre Liegenschaft schnell und unbürokratisch vermarktet - ganz ohne Aufwand für Sie. 

Klingt gut? Dann kontaktieren Sie uns vollkommen unverbindlich und selbstverständlich zu 100 % kostenlos über unser Kontaktformular, per Mail, via WhatsApp oder unserer Hotline. Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Angebote

Geprüftes Fachwissen: Unser Autor Jasin Isik

Jasin Isik ist Schweiz-Experte und Geschäftsführer der SuisseKasse GmbH. In dieser Funktion berät er auch Auswanderwillige rund um die Themen Altersvorsorge, Vermögensplanung, Steuern und Beruf. 

Jasin Isik
Schweiz-Experte und Vorsorgeberater

Jasin-Isik-square
Über die Schweiz

Die Schweiz ist ein Land in Mitteleuropa, das sich im besonderen Maße durch seine Berge und Seen auszeichnet. Auch als Finanzmetropole ist die Schweiz bekannt. Hauptstadt des neutralen Staates mit rund 8,6 Millionen Bürgern ist Bern.

Vorwahl: +41
ISO-Code: CHE
Währung: Schweizer Franken
Bevölkerung: 8.856.270 (2023)
Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Bündnerromanisch, Italienisch

Was beschreibt Deine Situation am besten?

Spezifische Informationen - speziell für Deine Lebenssituation aufbereitet

Ausbildung in der Schweiz
Azubi

Wir haben Dir sämtliche Infos zusammengestellt, die für Dich wichtig sind, wenn Du als Deutscher/r in der Schweiz eine Ausbildung machen möchtest.

Studieren in der Schweiz
Student

Wir haben Dir sämtliche Infos zusammengestellt, die für Dich wichtig sind, wenn Du als Deutsche/r ein Studium in der Schweiz planst.

Als Angestellter in die Schweiz
Angestellter

Ein großer Prozentsatz der Auswanderwilligen plant, in der Schweiz in einer Festanstellung zu arbeiten, um vom hohen Lohnniveau zu profitieren.

Als Selbstständiger in die Schweiz
Selbstständiger

Genau wie in Deutschland müssen sich Selbstständige auch in der Schweiz um viele Angelegenheiten eigenständig kümmern.

Als Rentner in die Schweiz
Rentner

Rentenanspruch, finanzielle Voraussetzungen etc.: Erfahre, was Du wissen musst, wenn Du als Rentner/in von Deutschland in die Schweiz ziehen willst.

Unsere weiteren Angebote auf einen Blick:

Gratis Newsletter

Melde Dich für unseren kostenlosen Newsletter an und bleibe stets auf dem Laufenden. Du gehst damit keinerlei Verpflichtung ein.

Kontakt

Suisse Finanz Sidebar Ad

Schreib uns, ruf an oder vereinbare einen Termin für eine 15-minütige Erstberatung am Telefon. Wir freuen uns auf Dich!

Klara-Marie Beringmeyer
SuisseKasse GmbH

Invalid Email
Invalid Number
Kostenlose Erstberatung

Versicherungen, Altersvorsorge, Immobilien und Jobs: Wir unterstützen Dich bei den wichtigsten Fragen. Die Erstberatung [15-Minuten-Call] ist immer kostenlos.

Montag - Freitag von 09:00 bis 17:30 Uhr
+41 (0) 800 450 550

Vertraulicher Umgang mit Ihren Daten:

Datenschutz-1-150x150

Zertifizierte Beratung mit Gütesiegel:

Cicero_certified_rgb-150x150

VBV-zertifizierte ExpertInnen:

vbv-logo-150x150
Erfahrungsberichte von Auswanderern

Expertenberatung für Auswanderer

Was sich in Deutschland über Jahre hinweg angesammelt hat, musst Du in der Schweiz in kürzester Zeit nachholen. Neben obligatorischen Versicherungen spielen auch optionale Losungen eine Rolle. Ganz wichtig: Der nachhaltige Blick auf die Altersvorsorge. Gerne unterstützen wir Dich. Unsere Berater:innen sind keiner speziellen Versicherungsgesellschaft unterstellt und beraten vollkommen unabhängig.

Versicherungsberatung
Steuern
Altersvorsorge
Immobilienservice
Personalvermittlung (med. Personal)
Fimengründung