Hauskauf Schweiz [als Deutscher]: alle Infos

Es gibt verschiedene Szenarien, in denen Deutsche mit dem Gedanken spielen, sich Wohneigentum in der Schweiz anzuschaffen. Mal möchte man dauerhaft dort einziehen, manchmal aber auch vermieten. Die Regularien für den Immobilienerwerb bleiben dabei gleich - jedenfalls für Staatsangehörige von EU-/EFTA-Staaten. Wir klären auf.

EU-/EFTA-Staatsangehörige: Gleichstellung mit Schweizer Bürgern

Staatsangehörige eines EU-Staates oder eines Landes, das zur  Europäischen Freihandelsassoziation gehört, dürfen uneingeschränkt Grundstücke, Wohnungen und Häuser in der Schweiz erwerben. Damit sind sie Schweizer Bürgerinnen und Bürgern gleichgestellt. Doch Vorsicht: Voraussetzung ist, dass Ausländer über einen recht­mäßigen und tatsächlichen Wohnsitz in der Schweiz verfügen. Zunächst einmal ist es also nicht möglich, in Deutschland zu leben und als Privatperson einfach so ein Haus in der Schweiz zu kaufen.

Zusammengefasst: Damit man in der Schweiz ein Haus kaufen darf, muss man auch in der Schweiz leben. Hierfür braucht man logischerweise eine entsprechende Aufenthaltsgenehmigung

Was gilt für Grenzgänger?

Grenzgänger sind ein Sonderfall und zeichnen sich dadurch aus, dass sie in Deutschland (oder einem anderen Nachbarland) leben, jedoch zum Arbeiten in die Schweiz pendeln. 

In Bezug auf den Immobilienerwerb in der Schweiz gilt: Grenzgängerin oder Grenzgänger, die als EU/EFTA-Angehörige, die als in der Schweiz arbeiten dürfen in der Region des Arbeitsortes eine Zweitwohnung erwerben, ohne dafür eine Bewilligung beantragen zu müssen. Wichtig: Die Immobilie darf nur der Eigennutzung gelten und nicht vermietet werden. 

Tipp: Mehr Infos zum Grenzgängerstatus gibt es in unserem Ratgeber-Special. 

Professionelle Unterstützung

Sie erfüllen die Voraussetzungen und dürfen eine Immobilie in der Schweiz erwerben? Wir unterstützen Sie nicht nur bei der Suche nach der passenden Liegenschaft, sondern beraten Sie zusätzlich hinsichtlich der Finanzierung sowie dem Abschluss obligatorischer (verpflichtender) Versicherungen für Immobilieneigentümer in der Schweiz.

Mehr Infos unter Suisse-Immopartner.ch 

Bewilligung notwendig? Behörden helfen weiter!

Wer nicht ausschließen kann, dass er oder sie eine Bewilligung für den Immobilienerwerb oder eine bestimmte Form der Immobiliennutzung benötigt, sollte Kontakt zur zuständigen Behörde im jeweiligen Kanton (der Kanton, in dem sich die Immobilie befindet) aufnehmen. Globaler Ansprechpartner kann auch das Eidgenössische Amt für Grundbuch- und Bodenrecht sein.

Kontakt:

Eidgenössisches Amt für Grundbuch- und Bodenrecht
Bundesrain 20
CH-3003 Bern
T +41 58 462 47 97
F +41 58 462 78 79
egba@bj.admin.ch

Grenzgänger deutsche oder Schweizer Krankenkasse

Ferienwohnung & Zweitwohnsitz Schweiz: ein Ausblick

Ein Zweitwohnsitz in der Schweiz? Was erstmal total unkompliziert klingt, hat einen Haken:

Ohne Aufenthaltstitel darf man nur 90 Tage pro Jahr in der Schweiz verbringen. Zwar gilt auch im EU-Ausland, dass ein Aufenthalt von mehr als drei Monaten gemeldet werden muss, allerdings gibt es dort keine weiteren Einschränkungen. 

Der Aufenthaltstitel in der Schweiz ist hingegen an konkrete Bedingungen (beispielsweise ausreichend finanzielle Mittel oder einen Arbeitsvertrag) geknüpft. Zudem wird die Bewilligung nur erteilt, wenn der Lebensmittelpunkt in der Schweiz liegt. Wer lediglich für längere Urlaube in die Schweiz fährt und dafür eine Wohnung kaufen möchte, hat seinen Lebensmittelpunkt weiterhin in Deutschland und wird entsprechend keinen Aufenthaltstitel erhalten. 

Merke: Man muss sich entscheiden. Entweder hat man seinen Wohnsitz in der Schweiz oder aber in Deutschland. Auch die deutschen Meldebehörden nehmen keine Anmeldung als "Zweitwohnsitz" an, wenn sich der "Erstwohnsitz" in der Schweiz befindet.

Sonderfall Ferienwohnung

Obwohl in einigen Kantonen wie Genf und Zürich kein Verkauf von Ferienwohnungen an Ausländer grundlegend verboten ist, gibt es in anderen Regionen der Schweiz durchaus die Möglichkeit, eine als solche ausgewiesene Ferienimmobilie zu erwerben. Das Gesamtkontingent ist allerdings auf 1.500 Wohnungen pro Jahr begrenzt. Zudem gibt es weitere Anforderungen an eine “Ferienwohnung”. So gelten nur Wohnungen in beliebten Fremdenverkehrsorten mit einer Wohnfläche von weniger als 200 m² als Ferienwohnung. Das gesamte Bauland darf außerdem maximal 1.000 m² groß sein.

Unsere Angebote

Geprüftes Fachwissen: Unser Autor Jasin Isik

Jasin Isik ist Schweiz-Experte und Geschäftsführer der SuisseKasse GmbH. In dieser Funktion berät er auch Auswanderwillige rund um die Themen Altersvorsorge, Vermögensplanung, Steuern und Beruf. 

Jasin Isik
Schweiz-Experte und Vorsorgeberater

Jasin-Isik-square
Über die Schweiz

Die Schweiz ist ein Land in Mitteleuropa, das sich im besonderen Maße durch seine Berge und Seen auszeichnet. Auch als Finanzmetropole ist die Schweiz bekannt. Hauptstadt des neutralen Staates mit rund 8,6 Millionen Bürgern ist Bern.

Vorwahl: +41
ISO-Code: CHE
Währung: Schweizer Franken
Bevölkerung: 8.96 Mio (2024)
Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Bündnerromanisch, Italienisch

Was beschreibt Deine Situation am besten?

Spezifische Informationen - speziell für Deine Lebenssituation aufbereitet

Ausbildung in der Schweiz
Azubi

Wir haben Dir sämtliche Infos zusammengestellt, die für Dich wichtig sind, wenn Du als Deutscher/r in der Schweiz eine Ausbildung machen möchtest.

Studieren in der Schweiz
Student

Wir haben Dir sämtliche Infos zusammengestellt, die für Dich wichtig sind, wenn Du als Deutsche/r ein Studium in der Schweiz planst.

Als Angestellter in die Schweiz
Angestellter

Ein großer Prozentsatz der Auswanderwilligen plant, in der Schweiz in einer Festanstellung zu arbeiten, um vom hohen Lohnniveau zu profitieren.

Als Selbstständiger in die Schweiz
Selbstständiger

Genau wie in Deutschland müssen sich Selbstständige auch in der Schweiz um viele Angelegenheiten eigenständig kümmern.

Als Rentner in die Schweiz
Rentner

Rentenanspruch, finanzielle Voraussetzungen etc.: Erfahre, was Du wissen musst, wenn Du als Rentner/in von Deutschland in die Schweiz ziehen willst.

Unsere weiteren Angebote auf einen Blick:

Gratis Newsletter

Melde Dich für unseren kostenlosen Newsletter an und bleibe stets auf dem Laufenden. Du gehst damit keinerlei Verpflichtung ein.

Expertenberatung für Auswanderer

Was sich in Deutschland über Jahre hinweg angesammelt hat, musst Du in der Schweiz in kürzester Zeit nachholen. Neben obligatorischen Versicherungen spielen auch optionale Losungen eine Rolle. Ganz wichtig: Der nachhaltige Blick auf die Altersvorsorge. Gerne unterstützen wir Dich. Unsere Berater:innen sind keiner speziellen Versicherungsgesellschaft unterstellt und beraten vollkommen unabhängig.

Versicherungsberatung
Steuern
Altersvorsorge
Immobilienservice
Personalvermittlung (med. Personal)
Fimengründung

Kontakt

Suisse Finanz Sidebar Ad

Schreib uns, ruf an oder vereinbare einen Termin für eine 15-minütige Erstberatung am Telefon. Wir freuen uns auf Dich!

Klara-Marie Beringmeyer
SuisseKasse GmbH

Invalid Email
Invalid Number
Kostenlose Erstberatung

Versicherungen, Altersvorsorge, Immobilien und Jobs: Wir unterstützen Dich bei den wichtigsten Fragen. Die Erstberatung [15-Minuten-Call] ist immer kostenlos.

Montag - Freitag von 09:00 bis 17:30 Uhr
+41 43 399 07 00

Vertraulicher Umgang mit Ihren Daten:

Datenschutz-1-150x150

Zertifizierte Beratung mit Gütesiegel:

Cicero_certified_rgb-150x150

VBV-zertifizierte ExpertInnen:

vbv-logo-150x150
Erfahrungsberichte von Auswanderern