Kapitalertragsteuer Schweiz: Was man unbedingt beachten sollte

Es klingt erst einmal zu schön, um wahr zu sein: Eine Kapitalertragsteuer wie in Deutschland wird in der Schweiz nicht erhoben. Für alle, die von Geldanlagen - zum Beispiel in Form von Aktien, Anleihen oder ETFs - leben bzw. damit einen gehörigen Teil ihres Einkommens bestreiten, scheint die Schweiz also der ideale Ort zu sein. Doch da gibt es eine Kleinigkeit, die man nicht außer Acht lassen sollte.

Einkommensteuer auf Kapitalerträge

Während in Deutschland die Kapitalerträge pauschal mit 25 % besteuert werden, sofern man keine Günstigerprüfung beantragt hat (Besteuerung nach persönlichem Einkommensteuersatz), bleiben diese in der Schweiz für Privatanleger zunächst steuerfrei.

Im Nachgang sind diese Erträge aber ganz normal über die Einkommensteuer in der Schweiz zu versteuern. In Deutschland ist dies nicht der Fall - hier werden solche Erträge “nur einmal versteuert”. Oder anders: Die Kapitalertragsteuer ist in Deutschland Teil der Einkommensteuer.

Allerdings kommt es in der Schweiz drauf an - nicht alle Kapitalerträge unterliegen der Einkommensteuer, manche sind TATSÄCHLICH KOMPLETT STEUERFREI.

Folgende Einkünfte unterliegen NICHT der Einkommensteuer:

  • Kursgewinne auf Aktien
  • Gewinn durch Handel mit Kryptowährungen

Folgende Einkünfte unterliegen der Einkommensteuer:

  • Dividenden
  • Einkünfte aus Vermietung / Verpachtung sowie der Eigenmietwert
  • fest verzinste Kapitalanlagen (z. B. Tagesgeldkonten, Festgeldkonten)

Steuerbelastung dennoch meist niedriger als in Deutschland

Trotzdem gilt: alles halb so wild! Denn, obwohl die Kapitalerträge das steuerbare Einkommen in der Schweiz und damit den persönlichen Steuersatz erhöhen können, bleibt die Gesamtbelastung in der Regel niedriger als in der Bundesrepublik. Hintergrund: Spitzensteuersätze werden in der Schweiz erst ab extrem hohen Einkünften erhoben. 

> Steuerrechner der Schweizer Steuerverwaltung
> Steuerrechner der deutschen Steuerverwaltung

Aufpassen muss man jedoch als gewerblicher Anleger. Wird man als solcher eingestuft, können auch Erträge aus Aktienhandel und Co steuerpflichtig werden.

Wer gilt als Privatanleger?

  1. Die Einkünfte aus Kapitalanlagen dürfen nicht mehr als die Hälfte Deines Nettoeinkommens betragen.
  2. Wertpapiere müssen mindestens ein halbes Jahr im Depot verbleiben.
  3. Dein jährliches Handelsvolumen darf höchstens das Fünffache des zu Beginn des Steuerjahrs vorhandenen Bestands an Wertpapieren und Guthaben ausmachen.
  4. Deine Investitionen werden ausschließlich mit eigenem Kapital und nicht durch Fremdfinanzierung getätigt.
  5. Der Handel mit Derivaten und Optionen wird nur zur Absicherung Deiner eigenen Wertpapiere genutzt.

Vorsicht Vermögenssteuer

Und obwohl auch die in der Schweiz erhobene Vermögenssteuer nicht wirklich ins Gewicht fällt, wollen wir sie nicht unerwähnt lassen. So sind zum einen die Kapitalerträge (gegebenenfalls) einkommensteuerpflichtig, zum anderen wird das angelegte Vermögen im Rahmen der Vermögenssteuer belangt. Diese liegt aber im Promillebereich. 

Steueroptimierung dennoch wichtig

Zwar scheint die Schweiz für die meisten Anleger trotz des hier beschriebenen Sachverhalts die steuerlich bessere Lösung zu sein, dennoch sollte man kein Geld verschenken. An dieser Stelle ist eine sorgfältig ausgearbeitete Steuerstrategie wichtig, die sämtliche legalen Wege nutzt, um die Steuerlast zu drücken.

> Infos: absetzbare Kosten

Unsere Angebote

Geprüftes Fachwissen: Unser Autor Jasin Isik

Jasin Isik ist Schweiz-Experte und Geschäftsführer der SuisseKasse GmbH. In dieser Funktion berät er auch Auswanderwillige rund um die Themen Altersvorsorge, Vermögensplanung, Steuern und Beruf. 

Jasin Isik
Schweiz-Experte und Vorsorgeberater

Jasin-Isik-square
Über die Schweiz

Die Schweiz ist ein Land in Mitteleuropa, das sich im besonderen Maße durch seine Berge und Seen auszeichnet. Auch als Finanzmetropole ist die Schweiz bekannt. Hauptstadt des neutralen Staates mit rund 8,6 Millionen Bürgern ist Bern.

Vorwahl: +41
ISO-Code: CHE
Währung: Schweizer Franken
Bevölkerung: 8.96 Mio (2024)
Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Bündnerromanisch, Italienisch

Was beschreibt Deine Situation am besten?

Spezifische Informationen - speziell für Deine Lebenssituation aufbereitet

Ausbildung in der Schweiz
Azubi

Wir haben Dir sämtliche Infos zusammengestellt, die für Dich wichtig sind, wenn Du als Deutscher/r in der Schweiz eine Ausbildung machen möchtest.

Studieren in der Schweiz
Student

Wir haben Dir sämtliche Infos zusammengestellt, die für Dich wichtig sind, wenn Du als Deutsche/r ein Studium in der Schweiz planst.

Als Angestellter in die Schweiz
Angestellter

Ein großer Prozentsatz der Auswanderwilligen plant, in der Schweiz in einer Festanstellung zu arbeiten, um vom hohen Lohnniveau zu profitieren.

Als Selbstständiger in die Schweiz
Selbstständiger

Genau wie in Deutschland müssen sich Selbstständige auch in der Schweiz um viele Angelegenheiten eigenständig kümmern.

Als Rentner in die Schweiz
Rentner

Rentenanspruch, finanzielle Voraussetzungen etc.: Erfahre, was Du wissen musst, wenn Du als Rentner/in von Deutschland in die Schweiz ziehen willst.

Unsere weiteren Angebote auf einen Blick:

Gratis Newsletter

Melde Dich für unseren kostenlosen Newsletter an und bleibe stets auf dem Laufenden. Du gehst damit keinerlei Verpflichtung ein.

Expertenberatung für Auswanderer

Was sich in Deutschland über Jahre hinweg angesammelt hat, musst Du in der Schweiz in kürzester Zeit nachholen. Neben obligatorischen Versicherungen spielen auch optionale Losungen eine Rolle. Ganz wichtig: Der nachhaltige Blick auf die Altersvorsorge. Gerne unterstützen wir Dich. Unsere Berater:innen sind keiner speziellen Versicherungsgesellschaft unterstellt und beraten vollkommen unabhängig.

Versicherungsberatung
Steuern
Altersvorsorge
Immobilienservice
Personalvermittlung (med. Personal)
Fimengründung

Kontakt

Suisse Finanz Sidebar Ad

Schreib uns, ruf an oder vereinbare einen Termin für eine 15-minütige Erstberatung am Telefon. Wir freuen uns auf Dich!

Klara-Marie Beringmeyer
SuisseKasse GmbH

Invalid Email
Invalid Number
Kostenlose Erstberatung

Versicherungen, Altersvorsorge, Immobilien und Jobs: Wir unterstützen Dich bei den wichtigsten Fragen. Die Erstberatung [15-Minuten-Call] ist immer kostenlos.

Montag - Freitag von 09:00 bis 17:30 Uhr
+41 43 399 07 00

Vertraulicher Umgang mit Ihren Daten:

Datenschutz-1-150x150

Zertifizierte Beratung mit Gütesiegel:

Cicero_certified_rgb-150x150

VBV-zertifizierte ExpertInnen:

vbv-logo-150x150
Erfahrungsberichte von Auswanderern